Ecce Deus vester! - Seht, da ist Euer Gott! - Benediktinerinnen Osnabrück

Benediktinerinnen Osnabrück Logo
Benediktinerinnen Osnabrück Logo
Direkt zum Seiteninhalt

Ecce Deus vester! - Seht, da ist Euer Gott!

Angebote > Impulse
(Jesaja 40,9c)

Ecce Deus vester!  - Seht, da ist euer Gott!


Das neue Kirchenjahr beginnt mit der Zeit der Erwartung, des Wachens, dem Advent. Aber leben wir nicht immer in Erwartung hin auf das, was wir erhoffen oder gar auch befürchten? Charakteristisch für Christen ist es, in froher Erwartung zu sein, gemäß dem 1. Thessalonicherbrief 5,16: „Freut euch zu jeder Zeit.“ Aber das Leben ist doch oft schwierig, das Geschehen in der Welt oft traurig, voll von Not, Leid und Gewalt! Wie sollten wir uns da „zu jeder Zeit“ freuen können? Doch, wir haben berechtigten Grund zur Freude, weil wir glauben, dass uns der Herr in jeder Situation und zu jeder Zeit gegenwärtig ist. Es gibt keine gottlosen Raum und keine gottferne Zeit.
 
Das zeigt auch das Bild: Freude und Schmerz, Leben und Tod, Geburt und Sterben Jesu am Kreuz sind beide Orte und Zeiten der GEGENWART GOTTES. Der Herr hat sie selbst durchlebt und tut es weiterhin in und durch uns, denn ER ist ja da, hier bei uns, in uns und ER lebt mit uns.
 
Aufgrund dessen, was die Heilige Schrift überliefert, können wir wahrhaft VERTRAUEN, dass Gott es gut mit uns meint, auch wenn uns Vieles unverständlich und unbegreifbar bleibt. Denn in unserem Herzen strahlt der Stern von Betlehem, der Geburt neuen Lebens in uns verheißt. Unser Herz wird ebenso manchmal Kreuzigung und Sterben erleiden, doch nach diesem Hindurchgang leuchtet im selben Herzen auch wieder die Ostersonne. Wir sind nie allein, der Herr ist stets mit uns. Dieses Bewusstsein schenkt Hoffnung, Mut und Kraft.
 
 
Blau ist die Farbe der Transzendenz und des Numinosen, rot ist die Farbe der Liebe und Barmherzigkeit. Beides verbindet sich zum violett, der Farbe des Advents. Ein Christ zeichnet sich aus durch Wachsamkeit sowie zuversichtlicher froher Erwartung. Er lebt im Bewusstsein, selbst im Raum des Geheimnisses Gottes zu leben, denn „in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir; … wir sind von seinem Geschlecht.“ (vgl. Apostelgeschichte 17,28)
 
Dieses Geheimnis Gottes in uns können wir verehren, anbeten und leben und  -  es wird uns glücklich machen.
 

 

   
 
[1] Vulgata
 
 
Gottesdienste

Laudes und Terz: 05:55 Uhr (Sonntags 06:25 Uhr)
Eucharistiefeier: 7 Uhr (Sonntags 07:30 Uhr)
Mittagshore: 11:30 Uhr
Vesper: 17 Uhr  
Komplet und Vigilien: 19:30 Uhr (Samstags 19 Uhr)
Klosterpforte Öffnungszeiten

Werktags
von 08:00 Uhr bis 13 Uhr
von 14:30 Uhr bis 17 Uhr
von 17:30 Uhr bis 18 Uhr

Sonntags
von 08:45 Uhr bis 13 Uhr
von 15:00 Uhr bis 17 Uhr
von 17:30 Uhr bis 18 Uhr
Hasetorwall 22, 49076 Osnabrück, Telefon: +49 541 63819, kloster[at]osb-os.de
Facebookseite der Benediktinerinnen Osnabrück
Twitterseite der Benediktinerinnen Osnabrück
Aktuelles

Am 1. Adventssonntag feierte unsere Sr. Bernadette Tonne OSB ihr silbernes Professjubiläum.



Hasetorwall 22, 49076 Osnabrück,
Telefon: +49 541 63819, kloster[at]osb-os.de
Hasetorwall 22, 49076 Osnabrück,
Telefon: +49 541 63819, kloster[at]osb-os.de
Hasetorwall 22, 49076 Osnabrück,
Telefon: +49 541 63819, kloster[at]osb-os.de
Zurück zum Seiteninhalt